Betty goes Taiwan (Teil 3) – Recap

http://www.prosieben.de/tv/taff/video/201513-betty-goes-taiwan-teil-3-clip

(außerhalb Deutschlands nur mit VPN abrufbar)

Die Ex-“Germany’s next Topmodel”-Kandidatin Betty Taube reist mit einem Pro7-Team nach Taiwan, um irgendwas über Taiwan zu drehen. Hier ist die Zusammenfassung vom dritten Teil:

Lasse und Lena, die beiden taiwanischen Deutschstudenten treffen sich mit Betty, um ins „Modern Toilet“ Restaurant zu gehen. Lasse spricht übrigens hammergeil gut Deutsch!!!

Was man im Modern Toilet wohl zu essen bekommt, fragt der Sprecher. Lena findet es übrigens gar nicht abschreckend, sondern richtig gemütlich …. aber trotzdem ein wenig eklig, meint der Sprecher.

Betty bestellt sich als Nachwuchsmodel nicht einfach das, was sie essen wollen werden würde, sondern bestellt einfach ganz viel, damit sie ganz viel Essen kriegt, damit sie auch was zu sehen bekommt. Zahlt ja schließlich auch Pro7.

Lena erklärt den Deutschstudenten, dass eine Urinflasche in Deutschland Ente genannt wird. Wir erfahren auch, dass das Essen in Deutschland in der Regel viel salziger als in Taiwan ist.

Betty stellt fest, dass „ihr in Taiwan echt verrückt seid, echt verrückt“.

Nach dem Essen trifft Betty ihren Führer Guide und Übersetzer Paul wieder und schon gleich wartet die nächste verrückte Begegnung. Sie treffen wieder mal rein zufällig auf einen Immobilenmakler mit Pappschild im dunklen Anzug und einer abgrundtief hässlichen Krawatte, der seine Dienste beim Kauf eines Hauses einer Wohnung anbietet.

„Typisch Asien, würd ich mal sagen“, sagt Betty. Die Leute seien halt anders als in Europa (echt jetzt?), aber eigentlich sei es an sich keine schlechte Idee, sondern richtig clever.

„This is Taiwanese style“ fügt Paul hinzu, hinterlegt von der Melodie von Gangnam Style.

Doch eigentlich wollte Paul der 20-jährigen Betty was ganz anderes zeigen, nämlich heilige Scheiße, wie lange hab ich drauf warten müssen, Taipehs längsten und aufrechtesten in der Höhe stehenden …. Wolkenkratzer, der unter keinen Umständen von ausländischen Investoren gekauft werden darf!

Paul steht also mit Betty vor dem Taipei 101 und fragt, ob sie weiß, was dieses Gebäude ist und Betty so: „Nö, keine Ahnung“.

Paul sagt, dass es momentan das vierthöchste Gebäude der Welt sei, was sich irgendwie gut trifft, denn Betty war ja auch die vierterste bei GNTM und bis vor zwei Tagen hatte ich auch keine Ahnung, wer Betty Taube ist.

Wir fahren dann mit dem schnellsten Aufzug der Welt nach oben. Vor 10 Jahren hätte ich am Wochenende im 89. Stock gestanden und wäre von meinen Kollegen zur Begrüßung nach vorne geschoben worden, weil das ja Ausländer sind. Vor 10 Jahren war Betty aber gerade erst 10 und ich bemerke gerade, dass Taipei 101 bereits vor 10 Jahren offiziell eröffnet wurde. Wie doch die Zeit verfliegt!

Es geht dann nochmal die zwei Stockwerke hoch und raus auf das Observation Deck und wir sehen das, was bereits alle gesehen haben, die dort standen.

Betty findet die Aussicht schön und fragt, warum Taipei 101 so heißt, wie es heißt.

Weil es 101 Etagen gibt, erklärt Paul.

Betty fragt, auf welcher Etage sie sich befinden und Paul antwortet, dass sie sich in der 91. Etage befinden und Betty sagt dazu, dass das sehr hoch sei.

Danach machen Betty und Paul Fotos in einem Fotoautomaten mit einem Greenscreen, den es vor 10 Jahren noch nicht gab und Paul macht voll die Faxen und Betty sagt zu ihm, dass er ein Witzbold sei, was er nicht versteht, weil er ja im Gegensatz zu den Deutschstudenten kein Deutsch spricht.

Betty sagt, dass der Taipei 101 DIE Sehenswürdigkeit in Taipeh sei, die man gesehen haben muss und macht mit Paul ein Foto.

Am nächsten Tag muss das Skurrilitäten-Konto wieder aufgestockt werden. Paul fährt mit Betty nach Shilin zum Garnelen angeln in einer 24 Stunden geöffneten Angelhalle.

Betty kann sich nicht vorstellen, irgendwann nachts aufzuwachen und auf den Gedanken zu kommen, Garnelen angeln zu gehen. Sie angelt übrigens an diesem Tag zum ersten Mal in ihrem Leben Garnelen und da sie die totale Anfängerin sei, hofft sie, zumindest eine Garnele zu fangen, dann wäre sie glücklich.

Betty ist allerdings zu blöd ungeschickt den Köder aus Hühnchenleber am Haken zu befestigen, was aber Paul netterweise für sie übernimmt. Paul sei ihr Mann für alles, sagt Betty.

Garnelen zu angeln kann schon mal das ein oder andere Stündchen dauern, sagt der Sprecher, aber oh Wunder! Betty hat Anfängerglück und angelt in der nächsten Einstellung bereits ihre erste Garnele.

Kleine Anmerkung: Wenn innerhalb von ein paar Minuten nichts beißt, sind die Garnelen im Becken vollgefressen und haben einfach keinen Bock, da nützt dir auch die geilste Hühnchenleber nichts. Aber keine Sorge, bei mir war es so, dass in regelmäßigen Abständen einfach neue, ausgehungerte Garnelen ins Becken geschmissen wurden, damit man auch was für sein Geld bekommt.

Betty wirft ihre geangelte Garnele aber gleich wieder ins Becken und kann eigentlich gar nicht verstehen, warum Menschen überhaupt angeln gehen. Ihr Freund geht auch angeln und er meint, dass es irgendwie beruhigend sei und eigentlich ist es ja auch schön, wenn die Leute, wenn sie Zeit und Lust haben Garnelen zu angeln, dann zum Garnelen angeln gehen können.

Am Becken sitzen auch ein paar semiprofessionelle Garnelenangler, die allerdings nichts fangen, wohingegen Betty bereits ihre zweite Garnele aus dem Wasser zieht. Die aufgespießten Garnelen essen kann Betty dann allerdings nicht.

In der nächsten Folge werden wir Betty dann im Bikini sehen, beim Wendel Michael deutsches Essen essen und nach Pingxi fahren.

Fazit:

Läuft. Taipei 101 ausreichend gehuldigt und den Zuschauern vermittelt, was für crazy ass Witzbolde Taiwaner doch sind. Taipeh und taff scheinen sehr gut miteinander zu funktionieren.

Fragen:

Werden wir in den verbleibenden zwei Folgen nach etwas aus dem Süden Taiwans erleben?

Wird man Betty original taiwanischen Stinketofu zum Probieren anbieten?

Wird Betty etwas mit Paul anfangen, während ihr Freund zu Hause beim Angeln ist?

Weiter zu: Teil 1 / Teil 2 / Teil 3 / Teil 4 / Teil 5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s