Taiwans Serviceindustrie aus der Sicht eines Ausländers

Ehrlich gesagt mag ich es nicht besonders in Taiwan in Geschäften einzukaufen oder zu Behörden zu gehen. An beiden Orten denke ich oft, dass die Servicequalität der Verkäufer und Beamten nicht sehr gut ist.

Ich weiß, ich weiß, bei so einer Sache bin ich sehr wahrscheinlich zu streng, vielleicht weil ich vorher in Deutschland auch als Servicekraft (in einer Bank) gearbeitet habe. Oberflächlich betrachtet ist die Serviceindustrie nicht schlecht. In Deutschland wird man beim Betreten eines Supermarktes von keinem Menschen mit „Herzlich Willkommen“ begrüßt. Als ich das erste Mal in Taiwan war, empfand ich das als sehr höflich, aber mittlerweile denke ich, dass diese Begrüßung keine besondere Bedeutung mehr hat. Es ist freundlich, aber nicht freiwillig, weil es die Verkäufer einfach so machen müssen. Mir persönlich ist es ziemlich egal, ob ein Verkäufer mich begrüßen möchte oder nicht, denn das jeden Tag hunderte Male dahingesagte „Herzlich Willkommen“ klingt meistens doch ziemlich hohl.

Eine andere Sache ist, dass viele Verkäufer und Beamte absolut keine Ahnung haben. Wenn ich sie etwas frage, finde ich sehr oft, dass sie überhaupt nicht wissen, was sie antworten sollen. Natürlich ist mein Chinesisch auch nicht besonders gut und wenn ich sie etwas frage, dann sage ich es manchmal sicherlich etwas komisch, aber selbst wenn meine Frau sie etwas fragt, stellt mich die Antwort meistens auch nicht zufrieden. Als ich vor drei Jahren die Dokumente für meine Hochzeit und das Visum für Taiwan beantragen musste, habe ich an vielen Stellen sehr merkwürdige Antworten erhalten. Nicht weil es Probleme mit meinen Dokumenten gab, sondern weil einige Beamte nicht wussten, was sie tun sollten. Ihre Inkompetenz hat mir wirklich ziemliches Kopfzerbrechen bereitet, auf Deutsch habe ich ja bereits ein „Dankesschreiben“ für diese Sache verfasst.

Und dann noch die 10% Servicegebühr in Restaurants. Ich finde, dass die Servicegebühr mit der Servicequalität zusammenhängen sollte, also wenn der Service nicht gut ist, dann sollte auch die Servicegebühr niedriger sein, so wird es in Deutschland gemacht. Wenn der Service gut ist, dann wäre ich auch gerne bereit, mehr als 10% Servicegebühr zu bezahlen, aber das Wichtige ist, dass ich selbst über die Höhe entscheiden kann.

Zum Schluss möchte ich noch schreiben…aus meiner Sicht gibt es in Sachen Servicequalität keinen großen Unterschied zwischen Taiwan und Deutschland, beides ist nichts Halbes und nichts Ganzes, die Schwachpunkte sind allerdings unterschiedlich. In Deutschland scheint es zu wenig Servicekräfte zu geben, in Taiwan wohl zu viel…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s