Sport in Taiwan

Von diesem Jahr kann man wirklich behaupten, dass es das Jahr der sportlichen Großereignisse in Taiwan ist. Im Juli fanden in Kaohsiung die World Games und im September in Taipei die Olympischen Spiele der Gehörlosen statt. Ist Taiwan also eine richtige Sportnation?

Wenn man sich die taiwanischen Sportkanäle im TV ansieht, scheint diese Vermutung zuzutreffen, aber das Merkmal einer Sportnation besteht ja wohl nicht darin, dass viele Leute gern Sportwettkämpfe ansehen, oder? Jeden Tag, wenn ich mit dem Bus fahre, sehe ich auf den Sportplätzen viele Leute, die joggen oder Basketball spielen. Auf den Baseballplätzen zwischen Xindian und Zhonghe sowie Sanzhong und Xinzhuang sehe ich sehr oft Baseballteams und morgens gibt es in allen Parks sehr viele Menschen, die Tai Chi üben oder tanzen. Ich habe diese Menschen aber bislang noch nie selbst gesehen, da die Zeit morgens um 6 Uhr nicht gerade zu meiner aktivsten Zeit zählt, haha.

In Taiwan habe ich auch sehr viele Menschen getroffen, die Badminton spielen, für mich sehr interessant, weil ich in Deutschland selbst Badminton gespielt habe.😉 In den Bergen zu wandern und im Flachland Fahrrad zu fahren scheint ebenfalls zu den beliebten sportlichen Aktivitäten der Taiwaner zu gehören.

Für Deutsche ist aber natürlich eine sehr wichtige Frage: Was ist mit Fußball spielen in Taiwan? Ich habe bislang ziemlich wenige Taiwaner gesehen, die Fußball spielen und in der taiwanischen Fußballnationalmannschaft scheint es wirklich drunter und drüber zu gehen, da sie absolut erfolglos ist. Ich habe gehört, dass einige Ausländer selbst einen Fußballclub gegründet haben, aber außer diejenigen Taiwaner, die gern Fußballspiele ansehen, scheint Fußball spielen in Taiwan nicht so beliebt zu sein. Außer eine meiner ehemaligen Deutschschülerinnen (ein 14-jähriges Mädel), kenne ich keine anderen Fußball spielenden Taiwaner. Macht aber nichts, solange das deutsche Team angefeuert wird, ist alles okay!😉

In Deutschland sind als weitere Sportarten neben Fußball noch Handball und Schwimmen ziemlich beliebt. Handball scheint es in Taiwan praktisch nicht zu geben, ich hab es in Taiwan zumindest noch nie gesehen. Und Schwimmen? Ich weiß, dass Taiwaner eine ziemlich spezielle Beziehung zu Wasser haben, was ich nicht weiß ist, ob die Einstellung vieler Taiwaner gegenüber Wasser wirklich einen so großen Einfluss hat, ich kenne zumindest ziemlich wenig Taiwaner, die regelmäßig schwimmen gehen.

Um es zusammenzufassen denke ich, dass Taiwan eine Reihe von Sportmöglichkeiten bietet. Die meisten sportlichen Aktivitäten im Freien kann man das ganze Jahr ausüben. (in Deutschland denken wir, dass Sport im Freien bei 10 Grad kein Problem ist ;)) Etwas schade ist es, dass Taiwan, außer im Baseball, kein weiteres Weltklasse Sportteam hat, speziell im Fußball ist Taiwan im Vergleich zu anderen asiatischen Ländern (Japan, Südkorea, China, selbst Nordkorea) weit, weit zurück.

2 Gedanken zu “Sport in Taiwan

  1. Hallo, erst vor kurzem deinen Blog hier gefunden. Bin ein in Berlin geborener Taiwaner.
    Fussball ist in Taiwan wirklich zu den anderen Laendern ziemlich unterentwickelt. Aber ich habe gelesen, dass die Taipower Mannschaft einen internationalen Pokal, den President Cup letztes Jahr gewonnen hat. Ist zwar nur ein Uefa-Pokal fuer Teams aus schwachen Fussballnationen, aber immerhin.
    Und der Hype um Jeremy Lin in der NBA hier geht mir ziemlich auf die Nerven.
    Der ist zwar auf einmal gut geworden, aber es gibt auch andere Teams.

  2. Ich habe im Fernsehen ein paar Spiele dieses President Cup gesehen. Leider habe ich es nie länger als 5 Minuten ausgehalten, da die Geschwindigkeit des Spiels und die Atmosphäre im Stadion einfach unterirdisch waren. Ich erkenne aber durchaus das Bemühen um eine Etablierung des Fußballs in Taiwan an, befürchte aber, dass er mangels Erfolgschancen nie über eine Randerscheinung hinauskommen wird. Und zum Thema Jeremy Lin müsste ein psychologisch versierter Akademiker eigentlich mal eine Arbeit verfassen, warum die Taiwaner sich einen Volksheld aussuchen, der außer der biologischen Abstammung rein gar nichts mehr mit Taiwan zu tun hat. Das er auch in den amerikanischen Medien so hochgejubelt wird, erstaunt mich auch etwas, aber da ticken Amerikaner und Taiwaner wahrscheinlich einfach gemeinsamer als andere, die dem Kerl jetzt erst einmal ein paar Jahre Zeit geben würden, um sich über einen längeren Zeitraum zu etablieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s